TuS Oppenau Abteilung Handball startet mit neuem Outfit in die Saison

Dieser Tage war die erste Mannschaft der Handballer vom TUS Oppenau zu Gast bei der Bruder GmbH, Präzisionsteilehersteller in Oppenau Ramsbach.
Anlass war die offizielle Übergabe der neuen Trainingsanzüge und Warm-Up-Shirts. Die Spieler und Vorstandschaft bedankten sich bei Geschäftsführer Kornel Bruder
für die finanzielle Unterstützung. Der Mannschaft wünscht er im Namen aller Mitarbeiter für die Saison 2017/2018 viel Erfolg.
Bei einem anschließenden Betriebsrundgang gab Kornel Bruder einen Einblick in die Produktion und das Leistungsspektrum der Bruder GmbH.Die erste Handballmannschaft des TuS Oppenau zu Gast bei der Firma Bruder. Foto: Steffen Birk

Lehrlingsausflug zum Ausbildungsstart 2018

Zum Berufsstart 2017 haben bei uns wieder zwei junge Mitarbeiter ihre Ausbildung zum Feinwerkmechaniker Schwerpunkt Maschinenbau gestartet.

Wie jedes Jahr waren alle Auszubildenden aus 3 Lehrjahren zusammen mit Ausbildungsmeister Klaus Huber einen Tag zusammen auf Tour.

Dieses Jahr ging es nach einem ausgiebigen Frühstück im Mühlencafé in Willstätt zur Betriebsbesichtigung der Härterei HTO in Friesenheim.

Unsere Auszubildende bekamen hier einen interessanten Einblick in die Welt der Warmbehandlung von Präzisionsteilen. Eine ganz wichtige Bearbeitung, wenn es um Präzisionsteileherstellung geht.

Am Nachmittag ging es zum geselligen Teil. Im Soccerpark Ortenau in  Neuried hatten Sie bei Fussballgolf ihren Spass.

Dieser Tag ist für alle eine gute Gelegenheit sich kennenzulernen und als Team weiter zusammenzuwachsen.

 Ausbildungsstart 2018  BRUDER Auszubildende unterwegs     Zum Berufsstart 2017 sind wieder zwei junge Leute bei BRUDER, Präzisionsteilehersteller in Oppenau, in die Ausbildung zum Feinwerkmechaniker Schwerpunkt Maschinenbau gestartet.  Wie jedes Jahr waren alle Auszubildenden aus 3 Lehrjahren zusammen mit Ausbildungsmeister Klaus Huber einen Tag zusammen auf Tour.  Dieses Jahr ging es nach einem ausgiebigen Frühstück im Mühlencafé in Willstätt zur Betriebsbesichtigung der Härterei HTO in Friesenheim.  Die jungen Leute bekamen hier einen interessanten Einblick in die Welt der Warmbehandlung von Präzisionsteilen. Eine ganz wichtige Bearbeitung, wenn es um Präzisionsteileherstellung geht.  Am Nachmittag ging es zum geselligen Teil. Im Soccerpark Ortenau in  Neuried hatten Sie bei Fussballgolf ihren Spass.  Dieser Tag ist für alle eine gute Gelegenheit sich kennenzulernen und als Team weiter zusammenzuwachsen.     Bildunterschrift: BRUDER Azubis zusammen mit Ausbilder Klaus Huber

Bildunterschrift: BRUDER Azubis zusammen mit Ausbilder Klaus Huber

BRUDER begrüßt neue Lehrlinge

Wir begrüßen unsere zwei Auszubildenden Samuel und Daniel zum Feinwerkmechaniker Schwerpunkt Maschinenbau und wünschen Ihnen einen guten Start, Spass und viel Erfolg in der Ausbildung bei uns.

Weitere Informationen zur Ausbildung bei der Firma Bruder gibt hier oder direkt auf unserem Ausbildungsflyer.

Hier muss Text hin!

Bruder 360 - Eine Marke entwickelt sich weiter

Wenn vielfältigste Fertigungskompetenz auf High-Tech trifft, entsteht in diesem Umfeld meist ganz Besonderes, oder besser gesagt: Präzises. Was schon 1928 im Mittepunkt unseres damaligen Wirkens stand, ist heute Teil des guten Rufs unseres Unternehmens: Präzision auf höchstem Niveau.

 

Wenn es komplex und aufwändig wird, dann kommen wir in Fahrt.

 

Seit der Übernahme durch Kornel Bruder im Jahr 1988 spezialisierte sich unser Unternehmen als Präzisionsteilehersteller für den Maschinen- und Anlagenbau. Heute sind wir ein sehr leistungsfähiges Unternehmen in diesem Segment und besonders dann der erste Ansprechpartner, wenn eine komplexe, mehrstufige Bearbeitung gefordert wird.


Als innovative Präzisionsmanufaktur aus dem Schwarzwald mit über 30 High-Tech-Bearbeitungsmaschinen und einem hochqualifizierten Team realisieren wir über 6.000 Einzelaufträge pro Jahr. Jedes auch noch so spezifische Präzisionsteil wird schnell, auf höchstem Qualitätsniveau in Klein- und Mittelserien für unsere Kunden gefertigt.

 

Präzision entsteht, wenn Mensch und Technologie perfekt zusammenspielen – Tag für Tag in jeder Drehung. Dieses Motiv treibt uns an – seit Jahrzehnten.

 

Von heute an kommunizieren wir dieses Bewusstsein durch unser neu interpretiertes Erscheinungsbild. Zuverlässigkeit, Flexibilität, Innovationsgeist und Präzision für höchste Ansprüche sind für unsere Kunden nichts Neues. Für diese Werte steht die neue Marke „Bruder 360“ fortan auch nach außen hin.

 

Dreh- und Angelpunkt im neuen Logo ist der Kreis, stellvertretend für das umfassende Teilespektrum rotationssymmetrischer Teile und die Bearbeitung kubischer Präzisionsteile durch rotierende Werkzeuge. Auf seinem Weg durch die Fertigung wird das Werkstück in mehrstufiger Bearbeitung zerspant und ihm schlussendlich „Funktion verliehen“. Für den Kreis und eine volle Drehung steht sinnbildlich die Zahl 360. In ihrer abstrahierten Form, ergänzt durch die Initiale „b“ von „Bruder“ und das Zentrum, stellvertretend für das hochqualifizierte Team, sind in diesem neuen Signet alle wichtigen Kernmerkmale verankert.

 

Im gleichen Zug haben wir auch unsere Internetseite überarbeitet. Interessante Informationen zu unseren Fertigungskompetenzen und Präzisionsteilen erlauben einen tiefen Einblick in die Leistungsfähigkeit unseres Familienunternehmens.

 

Wir laden Sie ein, unsere Marke neu zu entdecken und kennenzulernen.


Freundliche Grüße aus Oppenau,

Kornel Bruder Dipl.-Ing. (FH) Maschinenbau

Geschäftsleitung